Suche

Ellesspitze, Pflerschtal - 2.661 m

Nach der letzten Verirrung haben auch wir's heute geschafft! Endlich führt uns die Skitour wirklich zur Ellesspitze im Pflerschtal und wir blicken zum mächtigen Tribulaun gegenüber.


Höhendifferenz: 1.370 hm | Distanz: 7,5 km | Dauer: 3,5 - 4 h | Exposition: N, O

20 Grad und es wird noch heißer

Eine Gebühr von 3€ bringt uns heute vom Wanderparkplatz über die Mautstraße zum Parkplatz für die Skitour zur Ellesspitze. Um 7.30 Uhr bereits ganz schön was los hier. Der Einstieg ist direkt am Ende vom Parkplatz, das erste Stück führt uns mit wenig Gewinn an Höhenmetern über den Rodelweg näher ans Ziel. Hier gibt es einige beliebte Gipfel. Die Ellesspitze ist wahrscheinlich nicht ganz so überlaufen wie Maurerspitze und Co - so mal unser Eindruck. Wir folgen dem Forstweg bis zum Ende, die Tourenspur führt uns bald vorbei an einer kleinen Steinhütte. Dann halten wir uns rechts und es geht mit Spitzkehren einen steileren Abschnitt bergauf.



Wasser überlebensnotwendig

Gegen 10.00 Uhr auf halber Strecke, ist die Hitze spürbar wie noch nie. Mit ausreichend Sonnenschutz auf der Haut führt uns die Spur über das Kampl weiter bis schließlich noch der letzte Weg über den Grat bevorsteht. Vorsicht bei den Wechten geboten! Ankunft auf der Ellesspitze zur Mittagsstunde. Bellissimo! Eine Italienertruppe am Gipfel lässt mein Herz wegen meiner Liebe zum Land und der italienischen Sprache noch höher schlagen.


Sonne tanken mit großzügigem Ausblick

Gipfelkreuz ist keines auf der Ellesspitze, dafür punktet sie mit einer fantastischen Aussicht inklusive Blick auf den stolzen Tribulaun. Beim Aufstieg hatten wir bereits ein paar Nordhänge im Visier, die Vorfreude auf die bevorstehende Abfahrt ist groß. Bevor uns die Hitze noch rot werden lässt, starten wir zurück ins Tal. Die Hänge haben nicht zu viel versprochen, der Schnee zeigt sich großteils von seiner besten Seite.

23.03.2019


Wichtiges für deinen Bergmoment