Suche

Klein Tibet im Zillertal - 2.315 m

Mal schnell eine Reise nach Tibet und das sogar noch zu Fuß? Ab mit dir in den Zillergrund! Bei der Bergtour zum Klein Tibet im Zillertal wanderst du entlang des Speichersees und genießt neben der Tiroler Bergluft tibetisches Flair!


Höhendifferenz: 1.190 hm | Distanz: 18 km | Dauer: 5,5 - 6 h


Umweltfreundliche Anreise

Alles Gute Mama! Geburtstags-Bergtour im Zillertal. Oder doch woanders? Wir waren uns am Ende nicht ganz sicher, wo wir heute gelandet sind.

Zurück zum Anfang: Wir nutzen heute das Angebot der Öffis und nehmen den Bus ab Mayrhofen bis zur Bärenbadalm im Zillergrund.  Natürlich kann die Strecke zwischen Mai und Oktober auch mit dem Auto zurückgelegt werden, die Mautgebühren liegen bei 8 €. Bis zur Staumauer rauf kommt man allerdings nur mit dem Bus. Wir nehmen die vorletzte Haltestelle und starten die Tour ab der Bärenbadalm im Zillergrund.



Zu Fuß von Tirol bis nach Tibet

Das erste Stück genießen wir ganz für uns allein, ab dem Stausee ist schon etwas mehr los. Wir schätzen uns glücklich, unter der Woche hier zu sein - am Wochenende ist da bestimmt einiges los. Nach ein paar Metern durch den Fels hindurch, führt der Weg neben dem Stausee immer wieder vorbei an Zitaten. Ich bin ja ehrlich kein Fan von solchen Weisheiten, aber der Mama zuliebe lass' ich sie heute mal auf mich wirken. Bald startet links der Steig Richtung Plauenerhütte, immer wieder einen Blick zurück zum Stausee werfend. Der bringt einen aus der Höhe nochmals mehr zum Staunen. Ab der Hütte geht's dann auf Steinplatten zur Hohenaualm. Das Zillertal haben wir somit wohl verlassen?


Wetterfront im Anmarsch

Gegrüßt von Pferd, Schwein und Huhn. Die Hohenaualm alias "Klein Tibet" bietet schon echt ein besonderes Flair. Für uns folgt ein Sprung in den Stausee. Schwarze Wolken sind im Anmarsch, also lieber schnell raus aus dem Tal. Der Rückweg führt wieder entlang des Stausees bis zum Restaurant "Einkehr im Adlerblick". Super Timing - mit den ersten dicken Regentopfen steigen wir in den Bus zurück nach Mayrhofen ein.

23.08.2018


Wichtiges für deinen Bergmoment